Nebellan.de
  • © 2019 Aparex Kontakt 0

Nebellan.de


WIRD BESCHWOREN

Der Lichtkessel

In der alten Zeit, als Fabula in seiner vollen Blüte stand, erschufen die klügsten Tüftler des Landes eine Möglichkeit das Wissen für die folgenden Generationen zu konservieren. Sie übertrugen ihre Weisheit und ihre Gedanken in Kristalle, die in einem sogenannten "Lichtkessel" abgerufen und wiedergegeben werden konnten. Sehr schnell erfreute sich diese Methode der Dokumentation größter Beliebtheit und sie wurde schließlich von allen Bevölkerungsschichten genutzt. Es dauerte nicht lange und schon fanden sich kleinere Lichtkessel in jedem gehobenerem Haushalt wieder. Die Kristalle wurden zu einem beliebten Sammel- und Tauschgut und neben dem Zweck dem sie eigentlich Dienen sollten, dem Austausch und der Weitergabe von Wissen, traten ungeahnte, mitunter pikante und spezielle Verwendungsmöglichkeiten auf, die sich die Erfinder nicht hätten träumen lassen.

Als Xantav die Macht ergriff, wurden die Lichtkessel verboten. Hätte sich doch diese Quelle des Wissens, in den falschen Händen, als viel zu gefährlich für ihn herausstellen können. Eine Zeit lang gab es noch einige Gelehrte die sich dem Verbot widersetzten, doch nach und nach wurden sie alle entdeckt, hingerichtet und die Lichtkessel endgültig zerstört. Die Einst begehrten Kristalle, ihrer Bestimmung beraubt, verkamen mehr und mehr zu Staubfänger, Dekoartikel oder wurden in Schmuckstücke umgewandelt. Doch ihre Erfinder hatten sie für die Ewigkeit konzipiert und so liegt ihr Wissen nach wie vor im Inneren verborgen.
Stacks Image 55
Vor einigen Jahren gelang es den Rebellen, angeführt von General Huric, bei einem Angriff auf die südliche Hafenstadt Sireen die Beschaffung eines der letzten Lichtkessel. Niemand geringeres als Anya, Hurics Tochter, verschaffte sich Zugang in eine von Xantavs Mysterienkammern und entwendete den gut bewachten Gegenstand. Die Opfer, die dafür erbracht werden mussten waren enorm. Xantavs Vergeltungsschlag löschte das südliche Rebellenlager "Flutruh" zur Gänze aus. Jeder Mann, jede Frau und jedes Kind wurden von seinen Seelenlosen ausgelöscht. Der Lichtkessel jedoch war zu diesem Zeitpunkt schon auf den Weg nach "Schatteneck" und blieb somit unentdeckt. Nun bemühen sich die Rebellen so vieler Kristalle wie möglich habhaft zu werden.

OT-INFO

Wie funktioniert der Lichtkessel? Der Lichtkessel ist ein festes, unbewegliches Konstrukt im bespielten Rebellenlager "Schatteneck". Er dient als eine besondere Art von Bibliothek. Zum einen, sind bereits einige "Informationskristalle" vor Ort vorhanden auf denen bereits Informationen, Geschichten und Anleitungen gesichert sind die in audiovisueller Form, über den Lichtkessel wiedergegeben werden können. Der Bibliothekar, ein vom Klerus eingesetzter Verwalter, leitet die Interessierten dabei an und hilft ihnen die Informationen aus den Kristallen zu offenbaren. Viele weitere "Informationskristalle" können von den Teilnehmern der Veranstaltung gefunden, beschafft oder auch selbst erschaffen werden. Mit der Zeit ist es somit möglich eine sehr ansehnliche und facettenreiche Bibliothek zu erschaffen die dank der besonderen Gestaltung der Informationsweitergabe ihresgleichen sucht!

Alle Videos werden immer nach den Veranstaltungen von uns auch auf dieser Homepage als Archiv zur Verfügung gestellt!